Unsere Damen und Das Atelier

Diese Hände gehören Sonja, Nicole, Bärbl, Manuela, Steffi, Moni :-) Die Damen arbeiten zusammen in unserem deutschen Atelier. In diesem Atelier arbeitet jede (ja, es sind nur Damen hier beschäftigt) schon sehr lange - manche seit mehreren Jahrzehnten! Die Chefin Maria ist voller Energie und leitet ihre Damen und die Näharbeit wie ein Maestro. Sie sind alle Expertinnen und machen diesen Beruf aus Liebe. In unserer Heimat hat leider die textile Industrie sehr gelitten. Man muss diesen Beruf lieben, um ihn zu wählen. Das Atelier gibt es schon seit 1903. Es ist ein traditionelles Familien Unternehmen, das fast alles erlebt hat: verstaatlicht, neugegründet nach Rückübertragung der Firmenimmobilien, gute Zeiten sowie schlechte Zeiten. In den guten Zeiten waren mehr als 60 Leute hier angestellt. Nach und nach hat ein Auftraggeber nach dem anderen die Produktion aus Kostengründen ins Ausland verlagert. Maria musste ihre Leute entlassen und schon wieder von Null anfangen. Jetzt sind 9 Damen bei Maria glücklich beschäftigt.

 

 

Das Atelier ist riesig. Man merkt gleich, dass es damals viel mehr Beschäftigte gab. Ich war da und konnte noch die ganze Geschichte dieser Firma spüren. Es herrscht hier eine besondere Atmosphäre, schwer zu beschreiben. Die Damen können sich jeden Tag richtig ausbreiten und von einer Maschine zu einer anderen Maschine wechseln. Die Schnittmuster zu erstellen war sehr aufwendig. Man musste alle Konfektionsschritte hintereinander machen und für jede Änderung alles wiederholen. Die Damen sind sehr organisiert und schnell. Man merkt kaum, dass eine Dame die Aufgaben verteilt. Sie übernimmt gleichzeitig auch einen Teil der Näharbeit. Ein paar Wörter zur Verständigung genügen. Es herrscht den ganzen Tag eine von Konzentration bestimmte Atmosphäre. Eine tolle Team Arbeit leisten sie jeden Tag. So wird hier gearbeitet. So sind die Damen glücklich. Zum Plaudern gibt es die Pause...zwischen den Pausen hört man kaum was...nur die Nähmaschinen machen sich bemerkbar. Es ist sehr beeindruckend wie effizient sie arbeiten. Sie nähen schon sehr lange und kennen sich sehr gut. Alles ist selbstverständlich und die Arbeit fließt und fließt. Ich erkläre was ich möchte. Der Satz, den ich oft von der Chefin höre, wenn ich Sie immer wieder mit neuen Ideen anspreche: "Ja, das können wir." Ich prüfte ein Muster, noch ein anderes und noch ein anderes...Die Qualität ist sehr gut. Ich merkte ab und zu, dass eine andere Farbe oder eine Naht besser passen würde. „Kein Problem“ sagte mir Sonja. Nicole und Sonja kenne ich am besten. Oft geht Sonja ans Telefon. Nicole liest und bearbeitet meine Emails.

 

 

Unser gemeinsames Ziel ist die beste Basics und Unterwäsche zu nähen. So werden unsere Artikel angefertigt: eine sehr sorgfältige Handarbeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0